News vom 26.08.2018
   

Meinen Geburtstag habe ich arbeitend und dann „laufend“ verbracht und mir selbst das schönste Geburtstagsgeschenk gemacht, ich habe den Nightrun von Kärnten läuft mit 16,3 km/h Schnitt gewonnen, was mich sehr, sehr freute. Bei Regenwetter bin ich dann einen Tag später bei der Weltmeisterschaft in Bischofshofen gestartet und schaffte es mit Rang 10 unter die TOP-10 der Welt. Am Sonntag war ich dann noch bei einem Radrennen in Afritz dabei und stand gemeinsam mit Christof Hochenwarter ganz oben am Siegespodest.

 
 
  zurück
 
created by conceptualdesign.at